FAQ

    1. Wie sieht die Prüfung aus? Findet diese im Rahmen des Kurses statt? Direkt im Anschluss? mündlich/schriftlich/praktisch? Gibt es eine (separate) Prüfung vor der Ärztekammer?
      • Vor dem Kurs werden Informationen über die Grundlagen der Ranimation an alle Teilnehmer verschickt. Diese dienen zur Vorbereitung auf dem Kurs und sind essentiell. Wir bieten eine Onlinelösung zur Selbstkontrolle an.
      • Prüfung 1: Es besteht das optionale Angebot, eine CPR Prüfung zu absolvieren. Diese ist in BaWü zur Anmeldung zum NA-Fachgespräch vor der Ärztekammer nach den 50 Fahrten nötig und wird am Freitag der ersten Kurswoche im laufenden Praxistraining abgenommen. Ein Zeugnis wird nach Kursende von der Akademie versendet. Bei nicht bestehen kann ein entsprechender Kurs (z.B. bei der ERC) gesondert gebucht werden.
      • Prüfung 2: schriftliche Prüfung am vorletzten Kurstag (multiple choice)

Nach dem Kurs müssen die 50 Fahrten gesammelt werden und der Nachweis über die notwendigen Einzelmaßnahmen (EKG, Intubationen, Thoraxdrainage, ZVK, CPR-Standard etc.) zur zuständigen Ärztekammer geschickt werden. Danach gibt es (in Baden-Württemberg) bei der zuständigen Ärztekammer ein Fachgespräch – analog der Facharztprüfung.

  • Gibt es eine Mittagspause? Wenn ja, wird Essen gestellt oder muss was mitgebracht werden?

Es gibt eine Kaffeepause am Vormittag und eine am Nachmittag (Kaffee und Snack) sowie eine Mittagspause im Haus sowie eine kleine Auswahl an Getränken. Dies alles ist in den Lehrgangskosten enthalten.

  • Wie viele Plätze gibt es bei den abendlichen Workshops? Sind diese begrenzt oder können alle Teilnehmer einfach länger bleiben?

Die Teilnehmerzahl für die Workshops ist unbegrenzt.

  • Gibt es „Freistunden“ in denen man individuell nochmal bestimmte Dinge üben kann?

Freistunden können aufgrund des straffen Zeitplans und der Fülle an Themen nicht gesondert eingeplant werden.

  • Muss man spezielle Kleidung mitbringen? Rettungsdienst-Kleidung?

Nein, nicht nötig, Einsatzjacken werden zu den Szenarien gestellt. Es empfiehlt sich festes Schuhwerk und teils regenfeste Kleidung mitzubringen (Außenübungen auch im November!) Auch kann es z.B. durch knien oder tragen zu Abnutzungen an der Kleidung kommen.

  • Gibt es ein Skript, das man durch eigene Notizen ergänzen kann?

Es wird ein Buch zu Kursbeginn ausgeteilt, was dann als Kurslehrbuch dient. Dies ist im Preis inkludiert.

  • Kosten die Abendveranstaltungen extra oder sind diese in den Kursgebühren enthalten?

Für einige Abendprogrammpunkte können evtl. geringe Kosten anfallen, die wir zu Beginn des Kurses mitteilen werden.

  • 9. Wo gibt es Parkplätze? Sind diese kostenpflichtig?

Leider können durch uns keine Parkplätze bereitgestellt werden. Allerdings sollte es in der Umgebung des Kursortes möglich sein, das Auto abzustellen.

Share